Familienunterstützender Dienst

Der Familienunterstützende Dienst (FUD) entlastet Familien und Angehörige von Menschen mit Behinderung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Regens Wagner übernehmen dafür zeitweise die Begleitung des Menschen mit Behinderung.

Wir entlasten die Familien im Alltag, stunden- oder tageweise, auch am Wochenende oder in den Abendstunden. Der Mensch mit Behinderung kann weiterhin zu Hause leben.

Die Begleitung orientiert sich am Bedarf des Einzelnen

  • Assistenz zu Hause
  • Begleitung zu Therapien und Ärzten
  • Begleitung bei Freizeitaktivitäten
  • Ganztägige oder stundenweise Begleitung nach Bedarf

Die Abrechnung ist als Verhinderungspflege oder Betreuungs- und Entlastungsleistung über die Pflegeversicherung möglich. Über die Voraussetzungen informieren wir Sie gerne. Wir beraten Sie auch über die Möglichkeit einer Finanzierung durch das Sozialamt (Hilfe zur Pflege).

Die Angebote der Offenen Hilfen im Überblick

Bild: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Memmingen

Regina Sproll

Regina Sproll
Telefon: 08331 97476-230
E-Mail: regina.sproll@regens-wagner.de

Sarah Hilscher

Sarah Hilscher
Telefon: 08331 97476-210
E-Mail: sarah.hilscher@regens-wagner.de

Montag bis Donnerstag
08:00 bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung
auch bei Ihnen zu Hause

Mindelheim

Gertrud Bliemert-Prestele

Gertrud Bliemert-Prestele
Telefon: 08261 7636930 oder 08331 97476-211
E-Mail: offene-hilfen-mindelheim@regens-wagner.de

Montag bis Donnerstag
08:00 bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung
auch bei Ihnen zu Hause

Leichte Sprache